Fragen? simon@silberhandschmiede.de
0163 129 47 10

Schmied & Schmiede

Simon Hevicke

Bei einem Besuch eines Mittelaltermarktes – ich war 10 Jahre alt – stand ich mit ehrfürchtigem Staunen  vor handgeschmiedeten Schwertern, die kaum kürzer waren als ich, und schaute dem Schmied fasziniert bei der Arbeit zu. Damals habe ich zum ersten mal Schmiedeluft geatmet. Seitdem wusste ich, was ich werden will.

Und ich bin es geworden!

Nach meiner klassischen Ausbildung zum Kunstschmied folgte eine traditionelle 3jährige Wanderschaft und als Geselle, in der ich 2013 die Prüfung zum Ausbilder absolvierte.

Wenn ich gefragt werde „Warum Handwerk, warum Schmied?“, gibt es eigentlich nur eine Antwort:
Es gibt nichts Befriedigenderes, als das Gefühl aus eigener Kraft etwas Neues und Schönes zu schaffen. 
Und Metall spricht mich persönlich an. Das Erlebnis, es mit dem Hammer in der Hand zu verändern, zu entwickeln, um ihm seine endgültige Form zu geben. Ich liebe den typischen Geruch von Steinkohle und das Arbeiten mit allen Elementen.

Und mit Menschen.

simon_a01
2015 auf Wanderschaft bei der Burg Eltz

Meine Silberhandschmiede

Die historische Schmiede von 1870 als Teil des Kulturerbes Hof Viehbrook ist für mich der perfekte Ort und Rahmen, meiner Begeisterung und Kreativität freien Lauf zu lassen und aus Metall zu schaffen, was das Herz begehrt.  
Ich persönlich liebe Klingen aller Art.
In der Silberhandschmiede kann ich diese Leidenschaft mit meinen Besuchern teilen. In meinen Kursen bekommt jeder die Gelegenheit seine Schlagfertigkeit unter Beweis zu stellen, die Faszination von Feuer und Eisen zu erleben und mit einem selbstgefertigten Arbeitsstück nach Hause zu gehen.  

Die Location

Meine Schmiede ist Teil des Kulturerbes Hof Viehbrook. Weitere Informationen sind unter https://www.hof-viehbrook.de/ zu finden.